Kontakt

egeplast

Planer

Die Planung und Durchführung von Projekten mit egeplast Kunststoffrohrsystemen ist durch ein vollständiges System aus einer Hand sowie zahlreichen Servicefunktionen leicht zu bewerkstelligen. egeplast bietet dem Planer hierfür ein System mit Rohren, passenden Formteilen und kundenindividuellen Baugruppen.

Ausschreibungstexte


Ausschreibungstexte für Druckrohrsysteme Ausschreibungstexte für drucklose Rohrsysteme Ausschreibungstexte für Kabelschutzsysteme

 

Anwendungsgebiete | Rohrsysteme


Bei egeplast erhalten Sie Rohrsysteme für nahezu jede Anwendung. Ist Ihr Anwendungsgebiet nicht dabei? Sprechen Sie uns an um eine gemeinsame kundenindividuelle Lösung zu entwickeln.

 

Gratis Onlinetools


Kostenvergleich verschiedener Verlegeverfahren mit dem

egeplast webkalkulator

Planung von Spülbohrmaßnahmen mit dem

egeplast HDD-Planer

 

egeplast Services


Projektvorplanung
Unterstützung bei der Auswahl von Verlegetechniken – grabenlos vs. Standardverlegung

Technische Projektplanung
Technische Beratung für die geplante Baumaßnahme

  • Erfassung der Kundenanforderungen (Druck, Trasse, Zeit, situat. Bedingungen)
  • Werkstoffauswahl
  • Wahl des Verlegeverfahrens
  • Produktauswahl
  • Klassische PE-Beratung: Lebensdauer, Verbindungstechnik, Zugkräfte, Biegeradien, Baugrubenlängen  u.s.w.
Kaufmännische Projektplanung
Kaufmännische Beratung für die geplante Baumaßnahme

  • Materialkosten
  • Gesamtprojektkosten
  • Cost of Ownership
Ausführung
Aktive Unterstützung während der Baumaßnahme

  • Baustelleneinweisungen (egeplast Rohrsysteme)
  • Baustellenbetreuung in allen Projektphasen
Nachbereitung
Service zum Abschluss der Baumaßnahme

  • Beurteilung der Wirtschaftlichkeit
  • Rohrwerkstoffbeurteilung
  • Dokumentation
  • Dokumentation der Werkstoffe und Zertifikate
Schweißmaschinenverleih
 
 Seminare

Planung von Druckrohrsystemen aus Polyethylen

  • 88 Seiten Expertenwissen
  • Kostenlos

 

Verlegetechniken


Die heutigen Versorgungsnetze sind zumindest in Deutschland nahezu flächendeckend erstellt. Daher kommt der Erneuerung und Sanierung, insbesondere durch alternative, geschlossene Verlegeverfahren, eine stärkere Bedeutung als dem Neubau zu. Bei den grabenlosen Verlegetechniken besteht ein höheres Beschädigungsrisiko für das Mediumrohr als bei der offenen Verlegung (Black-Box-Verlegung!). Aus diesem Grund sind Rohre mit Schutzmantel erforderlich und werden vom DVGW empfohlen.Bei den Verlegetechniken kann zwischen Verlegungen mit oder ohne Sandbett sowie grabenloser Verlegung unterschieden werden. Gerade bei grabenlosen Verlegetechniken haben sich in den vergangenen Jahren viele Alternativen entwickelt, die wir hier ausführlich vorstellen.

Relining Close-Fit-Lining Spülbohrverfahren
PE-Reduktionsverfahren Berstlining Erdrakete
Fräsverfahren Pflugverfahren Offene Verlegung ohne Sandbett
Offene Verlegung mit Sandbett

Zertifizierungen


egeplast Rohrsysteme werden zur Sicherstellung einer dauerhaft hohen Qualität regelmäßig von namhaften Instituten geprüft. Die Rohrsysteme sind beispielsweise bei folgenden Zulassungsstellen zugelassen:

Darüber hinaus ist das Unternehmen egeplast auch nach DIN ISO 9001 (Qualitätsmanagement), DIN ISO 14001 (Umweltmanagement) und DIN ISO 50001 (Energiemanagement) zertifiziert. Die entsprechenden Zertifikate finden Sie hier.

 

Referenzen


 

Fachberichte


gwf (Heft 01/2016)

Intelligente Rohrsysteme durch smarte Kombination verschiedener Werkstoffe
Autor: Dr.-Ing. Thorsten Späth

 

Energie Wasser Praxis (Heft 10/2014)

Schutzmantelrohrsysteme für geschlossene Bauweisen

 

Energie Wasser Praxis (Heft 07/08 2011)

Erweitertes Anwendungsspektrum von Kunsttoffrohren in der Wasserversorgung durch moderne Mehrschichtrohre
Autoren: Dr. Thorsten Späth

 

Weitere Fachberichte finden Sie hier.