Kontakt

egeplast

Historie

Das Unternehmen egeplast blickt auf eine lange Tradition zurück. Im Jahre 1908 gründete Engelbert Gröter in Emsdetten eine Jutespinnerei. Seine Initialen werden noch heute im Firmennamen egeplast geführt. Aufgrund steigender Juteimporte aus den Niedriglohnländern Indien und Ost-Pakistan, dem heutigen Bangladesch, stellte man die Produktion 1955 auf Sisalteppiche um. Schon 1958 – fünfzig Jahre nach der Gründung – begann das Unternehmen mit der Produktion von Polyethylenrohren unter dem Namen egeplast-Kunststoffe GmbH.

Bis ins Jahr 2000 war der Sitz des Unternehmens in Emsdetten. Anfang 2001 erfolgte der Umzug zum heutigen Standort nach Greven.

2018
Haferkamp_Historie
Dipl.-Ing. Christian Haferkamp wird Geschäftsführer für Vertrieb, Produktmanagement und Marketing
2017
Innovationspreis_Historie
egeplast wird mit dem Innovationspreis Münsterland für HexelOne® XXXL ausgezeichnet
2015
Zukunftssymposium Rohrsysteme
2014
egeplast entwickelt egetherm® und egeSlurry® für Industrieanwendungen
Markteinführung egeDuct® – das füllstofffreie PP Stecksystem für Kanalleitungen
Luftbild aus 2014
2013
egeplast wird Systemanbieter – Sortimentserweiterung mit Formteilen
Produktneuheit SLM® 3.0 – eine neue Generation Schutzmantelrohre
NRW-Minister Garrelt Duin und Fussballprofi Christoph Metzelder beim IHK-Industriekongress bei egeplast
Neuer Beirat mit Vorsitzendem Hartmut Ostrowski
Neuprodukt egeliner® für das Close-fit-Relining
2012
Neubau und Bezug der neuen Unternehmenszentrale mit egeBistro, Schulungs- und Technologiezentrum sowie weiteren Produktionshallen Hochdruckrohrsystem HexelOne® SLM mit Schutzmantel zur grabenlosen Verlegung
hdd-planer – neues Planungstool für die grabenlose Verlegung von Kunststoff-Rohrleitungen Ausgliederung des gesamten operativen Geschäfts von der KG in die egeplast international GmbH
2011
Unterstützung der Christoph-Metzelder-Stiftung startet egeplast im Top 100-Ranking der Munich Strategy Group (MSG)
2010
Markteinführung Hochdruckrohrsystem HexelOne®
2009
webkalkulator – Online-Tool zum Kostenvergleich verschiedener Verlegeverfahren Eröffnung der Rohr-Teststrecken
2008
100jähriges Firmenjubiläum mit Zukunftssymposium Markteinführung 3L Sicherheitsrohr für kontinuierliche Lecküberwachung Markteinführung egeplast 9010®-Mehrschichtrohr
2006
Auszeichnung mit dem Förderpreis CDU NRW für innovative Unternehmen Einführung des Full Quality Testing Cycle für lückenlose Qualitätskontrolle
2005

Erweiterungsmaßnahmen am Standort Greven Auszeichnung mit dem 1. Preis beim Innovationspreis Münsterland in der Kategorie Wirtschaft
Dr. Ansgar Strumann wird Hauptgesellschafter
 Produktinnovation SLM® DCT
2003
QuickSwitch – bahnbrechende Neuheit in der Rohrextrusion
2001
Neubau auf der grünen Wiese

Luftaufnahme des neuen Werkes, Greven

Produktionshalle 2001

1991
Markteinführung des SLM-Rohres
1987
Erweiterung der Produktionshallen

Luftaufnahme 1994

1984
Markteinführung des Schadstoffschutzrohres in den Niederlanden (das Produkt hieß ab 1991 SLA-Rohr)
1978
Wechsel der Rechtsform in eine GmbH und Co. KG

Der Haupteingang in Emsdetten

1962
Aufgabe der textilen Fertigung und Gründung der egeplast Werner Strumann KG

Werner Strumann

Juteverarbeitung, 1960

1958
Aufnahme der Fertigung von Polyethylen-Rohren für die Trinkwasserversorgung

Luftaufnahme aus dem Jahre 1956

Fertigung von Hula-Reifen

1908
Gründung der Jutespinnerei Engelbert Gröter in Emsdetten

Engelbert Gröter

Jutespinnerei Engelbert Gröter

Nordwalder Straße Emsdetten um 1910

 

+++ egeplast Retrospektive 1908-2008 +++
100 Jahre wechselvolle Firmengeschichte
Anlässlich des 100jährigen Firmenjubiläums hat egeplast eine Retrospektive zur Firmengeschichte 1908 – 2008 erstellt. Gerne senden wir Ihnen ein Exemplar der egeplast Retrospektive zu.

Kontakt: Doris.Pannwitz@egeplast.de