Kontakt

egeplast

2. Oktober 2019 | Allgemein Gasversorgung

Wasserstoff im Erdgasnetz – egeplast Zukunftssymposium 2019

Zahlreiche Experten und internationale Geschäftspartner sind am 19. September der Einladung von egeplast gefolgt und haben mit Ihrem Input zu einem wichtigen und informativen Austausch beigetragen. Im Rahmen von Kurzvorträgen und Diskussionsrunden tauschten Netzbetreiber und Experten auf dem Gebiet Wasserstoff aus dem In- und Ausland ihre Erfahrungen und Einschätzungen aus.

Im Vordergrund standen aktuelle Herausforderungen sowie zukünftige Chancen in der Erdgasversorgung – insbesondere durch den Einsatz von Wasserstoff. Welchen Stellenwert Wasserstoff als nachhaltige Energielösung im Erdgasnetz spielen kann, beleuchtete gleich zu Beginn des Symposiums Prof. Dr. A.J.M. van Wijk von der TU Delft. Dr. Joachim Hessel von der Firma Hessel Ingenieurtechnik GmbH referierte im Anschluss über die Entwicklung und den Einsatz von High Performance Polyethylen-Rohren für den sicheren Gastransport ehe Dr. Thorsten Späth die passenden Lösungen aus dem Hause egeplast für die Anforderungen an eine sichere Erdgasversorgung präsentierte. Abschließend gewährten Vertreter der Firmen EWE, innogy, Liander und Münster Netz interessante Einblicke bei der Fragestellung welchen Herausforderungen sich Versorgungsunternehmen stellen müssen, wenn es um die Erdgasnetze der Zukunft geht und welche Rolle Wasserstoff dabei spielt.