Kundenlogin

egeplast

egeplast ist ein hochinnovativer und seit Jahrzehnten Maßstäbe setzender Hersteller von Kunststoffrohrsystemen. Kunden in über 30 Ländern vertrauen auf Beratungslösungen und Qualitätsprodukte von egeplast für den Transport von Wasser, Gasen und Daten. Unter den Kunden des inhabergeführten Unternehmens befinden sich einige der größten und anspruchsvollsten Versorgungsunternehmen und Netzbetreiber weltweit.

 

Was können wir für Sie tun?
Telefon: +49 2575 9710 0

Fachbericht der Stadtwerke München in der 3r

Sanierung einer Hauptwasserleitung im PE-Reduktionsverfahren

7. Mai 2015

Die Stadtwerke München haben eine Hauptwasserleitung von 1905 im PE-Reduktionsverfahren saniert. Der aus Stahl bestehende 1,7 km lange Abschnitt von der Hompeschstraße bis zur Leopoldstrasse führt mitten durch den Englischen Garten.

weiterlesen …

Neuprodukt egeHome – Das Hausanschluss-System für das digitale Zeitalter

13. April 2015

Für die simultane Verlegung eines Hausanschlusses (Gas/Wasser) und eines Leerrohres für Glasfaserkabel hat egeplast das egeHome Hausanschluss-System entwickelt. Es ermöglicht eine wirtschaftliche Anbindung von Gebäuden an Versorgungs- und Glasfasernetze.

weiterlesen …

Erweiterte Geschäftsführung bei egeplast

12. März 2015

Thomas Drill (51) ist seit Anfang März 2015 neuer Geschäftsführer Vertrieb bei egeplast. „Ich freue mich, dass ich mit Thomas Drill einen erfahrenen Geschäftsführer aus dem Bausektor für egeplast gewinnen konnte“, sagt Dr. Ansgar Strumann, geschäftsführender Gesellschafter. „Mit ihm wollen wir unseren Vertrieb deutlich stärken und unser Projektgeschäft nachhaltig ausbauen.“

weiterlesen …

egeplast stellt das Liefersortiment an PE 100 Druckrohren sowie das NOS-Lager für die drucklose Entwässerung um

28. Januar 2015

egeplast passt das Liefersortiment den aktuellen Marktentwicklungen an und stellt ab sofort (Q1/2015) die Produktpalette an PE 100-Druckrohren für die Gas- und Wasserversorgung auf das höherwertige PE 100-RC um.

weiterlesen …

Schutzmantelrohrsysteme für geschlossene Bauweisen

Aus der aktuellen energie | wasser-praxis

7. Oktober 2014

Ein Großteil der heute erneuerten oder neu gebauten Rohrleitungen wird in geschlossener Bauweise verlegt. Die dafür entwickelten Verfahren verlangen nach Rohrsystemen, die den Belastungen beim Einzug standhalten und einen langfristig sicheren Betrieb gewährleisten. Die neue Generation werkstoffhomogener Schutzmantelrohre ermöglicht jetzt ein sicheres und regelwerkskonformes Schweißen. Dr. Thorsten Späth und Jörg Konert haben zu diesem Thema einen Fachbeitrag verfasst und in der Oktoberausgabe der energie | wasser-Praxis veröffentlicht.

weiterlesen …