Kühlung für das Kraftwerk Pocerady

ProjektbeschreibungErneuerung von Kühlleitungen aus Stahl beim Bau eines neuen 880 MW Kraftwerkblocks
HerausforderungEinsatz von Kühlleitungen aus Kunststoff sowie komplexe Logistik bei Bereitstellung und Schweißung der Leitungen
LösungSystemlösung mit intensiver Zusammenarbeit bei Planung sowie minutiöser Vorbereitung der Anlieferung der Rohre und der Verlegearbeiten
VerlegungOffene Verlegung mit Sandbettung Schweißarbeiten im 24 h -Betrieb
Rohreegeplast PE 100 RCplus OD 710 mm, SDR11, Länge 14.300 m in Sonderlänge a 13,40 m, inkl. Bögen, Formteile und Armaturen
ProjektbeteiligteAuftraggeber: CEZ Energiegruppe Planung: Banske Projekty a.s., Teplice Verlegefirma: Metrostav a.s., Prag
AnsprechpartnerVolker.Becker@egeplast.de

weitere Informationen:

Download Projektcard Kraftwerk Pocerady