Kontakt

egeplast

4. Dezember 2018 | Allgemein Produktnews

Online Lecküberwachung in der Industrie

egeplast 3L Sicherheitsrohrsystem bietet permanente Online-Kontrolle und Fernwartung

Rohrsysteme mit hohem Gefährdungspotential in der Industrie sind mit dem egeplast 3L Sicherheitsrohrsystem optimal überwacht – von jeder gewünschten Stelle.

Das 3L Sicherheitsrohrsystem von egeplast ist seit vielen Jahren in kommunalen, gewerblichen und industriellen Anwendungen im Einsatz.  Die Vorteile des lecküberwachten Rohres von egeplast setzen sich nicht nur immer weiter durch, das Überwachungssystem wird auch kontinuierlich weiter ausgebaut. Die neueste Weiterentwicklung ermöglicht eine Online-Kontrolle und Wartung des überwachten Rohrsystems von jeder gewünschten Stelle.

Überwachungstechnik über 3L-Einheit, Handyalarmierung (E-Mail und SMS) und Leitwartenschaltung mit der Möglichkeit der Fernwartung

Das ursprünglich für die Verlegung von Abwasserdruckrohren im Wasserschutzgebiet entwickelte Rohrleitungssystem hat sich in den letzten Jahrzehnten auch in Anwendungen wie der Deponieentwässerung, Kläranlagenbau und im Bereich der Industrie bei belasteten Prozesswässern und Abwasser etabliert. Rohrsysteme mit hohem Gefährdungspotential sind in der Ausführung mit dem 3L Sicherheitsrohrsystem optimal überwacht!

Die Kontrolle des Rohrleitungssystem incl. Formteilen und Schächten wird über eine permanente Überwachung des Widerstandes gegen das Erdreich mittels einer in den Rohraufbau eingebundenen Aluminiumsperrschicht erreicht. Die Aluminiumsperrschicht ermöglicht neben der Überwachungsfunktion auch die absolute Permeationsdichtigkeit des Rohrsystems. Der einfache Aufbau und die hohe Flexibilität des Materials erlauben eine Verlegung der Rohrleitung ohne Einschränkung in der Verlegetechnik, z. B. bei der grabenlosen Verlegung. Erhöhte Kosten durch mehr Bodenaushub aufgrund von erweiterten Rohraußendurchmessern wie bei Doppelrohren sind nicht vorhanden. Rohrsanierungsprojekte mittels Relining oder Berstlining sind mit dem 3L Sicherheitsrohr von egeplast einfach umsetzbar. Sehr wirtschaftlich gestalten sich die flexiblen Rohrlängen. Durch die Verwendung von z. B. Ringbunden oder Rohrtrommeln können Rohrlängen an die Abschnittslängen auf der Baustelle angepasst werden. Dadurch lassen sich Kosten für Rohrverbindungen deutlich reduzieren.

Rohraufbau egeplast 3L Sicherheitsrohrsystem

Die Verbindung der Rohre wird homogen mittels längskraftschlüssiger Verschweißung durch Heizwendelschweißung oder Heizelementstumpfschweißung erstellt. Durch eine einfache Nachumhüllung der Verbindungsstelle wird die durchgehende Überwachung sichergestellt. Ein aufwendiges Kaskadenschweißen oder eine nicht zu kontrollierende Doppelverschweißung sind nicht erforderlich.

Bei der Verwendung des 3L Sicherheitsrohrsystems sind keine Kontrollschächte zur Lecküberwachung notwendig. Die Überwachung findet in einem geschlossenen System statt. Das spart zum einen Tiefbaukosten und zum anderen entfallen aufwändige Bauarbeiten.

Die Überwachung der Rohrleitung erfolgt je nach Projekt über eine zentrale oder über dezentral aufgestellte Überwachungseinheit. Über die  Erdung der Überwachungseinheit wird eine mögliche Beschädigung erkannt und direkt gemeldet. Das System erkennt frühzeitig – vor dem Versagen des Rohres – einen Fehler. Durch dieses Frühwarnsystem können Maßnahmen eingeleitet werden, bevor es zu Kontaminationen kommt. Das 3L Sicherheitsrohrsystem führt automatisch regelmäßige Systemtests durch und gewährleistet dadurch eine 100-prozentige Sicherheit der kontinuierlichen Überwachung. Da lediglich eine Stromversorgung für die Überwachungseinheit gegeben sein muss, kommt das 3L Sicherheitsrohrsystem mit sehr geringen Unterhaltskosten aus. Ist eine Stromversorgung der Überwachungseinheit nur sehr aufwendig umzusetzen, ist der Betrieb auch mit Akku möglich. Hohe Unterhaltskosten durch z. B. den Stromverbrauch und Wartung von Unterdruckpumpen sind nicht gegeben.

Eine genaue Ortung bei einem Schaden ist je nach Rohrsystem nur schwer bzw. abschnittsweise festzustellen. Aufwendige, ungenaue und dadurch teure Aufgrabungen sind notwendig. Mit dem 3L Sicherheitsrohrsystems ist der Fehler dezimetergenau zu orten.

Dezimetergenaue Fehlerortung egeplast 3L Sicherheitsrohrsystem

Kommt es zu einer Beschädigung des Isolationsmantels und/oder des Mediumrohres, ist eine Reparatur des 3L Sicherheitsrohrsystems in kürzester Zeit möglich. Für die Reparatur gibt es spezielle Reparatursets, die eine schnelle Wiederherstellung des Rohres und der Überwachung ermöglichen. Komplizierte Reparaturen sind nicht erforderlich.

Zukünftige Entwicklungen des 3L Sicherheitsrohrsystems zielen auf die Kombination verschiedener Werkstoffe, um Anforderungen wie Abrasionsfestigkeit, chemische Beständigkeit, Schutz vor statischer Aufladung oder erhöhter Druckfestigkeit je nach Bedarf des Kundenprojektes zu erfüllen.

Die Entwicklung und Anwendungstechnik von egeplast stehen dem Kunden von der ersten Beratung über die Systemlösungsentwicklung und Betreuung auf der Baustelle bis hin zum Projektabschluss zur Seite.

Kontakt

Dipl.-Ing. (FH) Ingo Kloppenburg
egeplast international GmbH
Produktmanager Industrie
Telefon: +49 2575 9710 284
Email: Ingo.Kloppenburg@egeplast.de

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben?

CTA_Newsletter_DE