egeplast

Verschweißte Rohrsysteme aus PE

Rohre und Rohrleitungsteile aus Polyethylen lassen sich auf thermischem oder mechanischem Weg miteinander verbinden. Die wichtigsten thermischen Verfahren sind das Heizelement-Stumpfschweißen und das Heizwendelschweißen. Geschweißte Rohrsysteme sind absolut dicht und benötigen keinerlei zusätzlichen Dichtelemente.

Das wichtigste Verfahren zum Verbinden von Rohren aus PE-HD ist das Heizelement-Stumpfschweißen. Dabei werden die Fügeflächen nach entsprechender Bearbeitungen (Säubern und Planen der Rohrenden) mit einem Heizelement auf Schweißtemperatur gebracht und die so plastifizierten Rohrenden – nach Entfernen des Heizelements – unter Druck zusammen-gefügt. Das Schweißen läuft nach festgelegten Verfahrensschritten ab, die in der DVS 2207 dokumentiert sind.

Steck- und Klemmverbindungstechniken sind mechanische Verbindungen, die überwiegend im Hausanschlußbereich Verwendung finden.